TheaterTanzPerformance

Contraelviento Teatro aus Ecuador schlieszt Theater

immer wieder reden wir davon, dass das Theater nicht das Gebäude ist, das Theater über seine EingangsTür schreibt, dass das Theater nicht die Stühle sind, die für die Zuseher bereit stehen, dass es sich nur in diesem SpannungsFeld zwischen Zuseher_in und Schauspieler_in realisiert. dass es vor allem in den Proben, den Stunden im Laboratorium am Leben gehalten wird, in den Diskursen darüber, was eigentlich Theater ist, in den zahlreichen Texten für und über das Theater, in den Aufeinandertreffen von Menschen, die beschlieszen jenes kostbare Werkzeug am Leben zu erhalten, das der Mensch entwickelt hat, um sich selbst zu zeigen, wer oder was er unter all der Fassade wirklich ist. und trotzdem ist jedes geschlossene TheaterGebäude wie ein Stich ins Herz eines jeden Menschen, weil jede abgesagte Vorstellung bedeutet, dass vielleicht jemand, der an sich selbst erinnert werden hätte können, dieser Möglichkeit beraubt wurde.
gestern am 2.6.2020 musste eine der wichtigsten TheaterGruppem aus Ecuador, Contraelviento Teatro, ihr kleines Theater in der Peripherie von Quito schlieszen. eine TheaterGruppe, die in die ganze Welt eingeladen wurde, um ihr einzigartiges Theaterverständnis, ihre Technik und ihre Kreationen mit anderen zu teilen. und jetzt muss diese Gruppe das Theater schlieszen, weil sie das Geld für die Miete nicht mehr aufbringen konnte, weil zahlreiche Vorstellungen und Gastauftritte in Lateinamerika und Europa abgesagt werden mussten, weil der ecuadorianische Staat, wie auch Österreich, und auch die meisten anderen Ländern der Welt, das Theater und die Kunst generell, hinter all der Gewinnsucht und Streben nach Wachstum, einem Wachstum ins Leere, dem permanenten Konsum und dem hektischen Herumgetue, keinen wirklichen Platz einräumt, sondern sie nur herausholen, wenn es darum geht sich mit dem Ketterl der Kultiviertheit zu schmücken, sein schlechtes Gewissen zu besänftigen oder die Nachbarin neidisch zu machen.
Contraelviento Teatro wird auch diese Krise überstehen, weil Contraelviento Teatro sich immer in der Krise befindet, weil Contraelviento Teatro, wie es die Aufgabe eines jeden Theaters sein muss, die Krise provoziert, die Krise herausfordert, den Tanz mit der Krise perfektioniert. und Contraelviento Teatro wird weiter sein Territorium der Freiheit, Würde und Rebellion bewohnen und ausbauen, wie es Patricio Vallejo Aristizábal und Verónica Falconí von Contraelviento Teatro gerne nennen, aber die Narbe im Herzen wird bleiben. und sie wird uns daran erinnern, dass noch einiges an Arbeit vor uns liegt und daran, dass wenn das Theater aufhört zu existieren, der Mensch aufhört zu existieren.

https://www.facebook.com/contraelviento.teatro

contraelvientoteatro.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code